Newsdetail

SC Bietigheim-Bissingen Steelers e.V. Geschäftsstelle Steelers

Wer zuletzt sticht... Auswärtssieg für die Steelers Amateure

„Rien ne va plus“ hieß es gestern mehrfach nahe der französischen Grenze. Die Reserve der Steelers war zu Gast in Zweibrücken und musste sich mehrmals den vermeintlich tief steckenden Stachel der Hornets aus der Rüstung ziehen.

Bereits nach 20 gespielten Minuten schien alles klar für die Gastgeber. Die Hornissen führten komfortabel mit 3:0.

Auch den Mittelabschnitt konnte der EHC deutlich mit 2:1 für sich entscheiden. Kurz nach der Pause hatte Miro Jirusek zum zwischenzeitlichen 3:1 getroffen, mehr Zählbares sollte aber nicht auf die Anzeigetafel gebracht werden.

Ganz anders gestaltete sich das letzte Drittel.
Zwar war der SC bereits zuvor gefährlich, schoss aber nur mit Platzpatronen; jetzt wurde im Minutentakt scharf geschossen.
Mike Weigandt, Mathias Vostarek, Tim Heffner und Pierre Dumont hatten ihre Spielgeräte in der Pause wohl geputzt und frisch geladen, denn jetzt ging’s ab! Aus einem 5:1 machten die Männer aus dem Ellental ein 8:8 und durften auch nach 60 Minuten noch weiter um den Sieg mitstreiten. So musste ein Shutout über Sieger und Verlierer bestimmen. Auch hier war Fortuna in Weiß-Grün gekleidet und so entführten die Bietigheimer mit einer guten Teamleistung zwei wichtige Zähler aus Rheinland-Pfalz!

Bereits am Freitag geht es für die Amateure mit einem Heimspiel weiter. Dann gastiert ab 20:00 Uhr der Vizemeister aus Eppelheim in der Egetrans Arena.

Ilja Manheim

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers