Newsdetail

SC Bietigheim-Bissingen Steelers e.V. Geschäftsstelle Steelers

Heimspiel in der B-Runde gegen Zweibrücken am 3.10.2019

Am 03. Oktober 2019 spielte unsere U13 (weiß) zu Hause gegen den EHC Zweibrücken in der B-Runde. Beide Teams mussten an diesem Tag ersatzgeschwächt antreten, weil es krankheitsbedingt zu kurzfristigen Ausfällen gekommen war. Somit standen in beiden Mannschaften auch einige Spieler aus der U11 Mannschaft auf dem Feld.

Das Spiel startete recht munter, weil beide Teams auf ein frühes Tor hoffend abwechselnd den Puck druckvoll nach vorne spielten. Die Abwehrspieler hatten einiges zu tun, bis in der 5. Minute den Steelers Youngsters nach einem schönen Solo der erste Treffer gelang. Doch nach weiteren fünf Minuten, in denen beide Teams weiterhin mutig spielten und z.T. schon gut kombinierten, glichen die Young Hornets durch eine gut verwandelte quergespielte Vorlage zum 1:1 aus. In den restlichen 10 Minuten des ersten Drittels erspielten sich jetzt aber die Ellentäler durch gutes Zusammenspiel ein deutliches Übergewicht und konnten die Gegner oft in ihrem Drittel halten, wodurch sie sich mit einer deutlichen 4:1 Führung belohnten. Doch 30 Sekunden vor dem Pausensignal schafften es die Zweibrückener durch ein Brakeaway zum 4:2 einzunetzen.

Im zweiten Drittel hielten die Steelers Youngsters den Druck durch gekonntes Mannschaftsspiel aufrecht und schossen in den folgenden 14 Minuten vier Tore, die durch schöne Einzelaktionen, sehenswerte Kombinationen und präzise Fernschüsse fielen. Doch dann ließ die Konzentration unserer jungen Spieler wohl aufgrund des Spielstands etwas nach, die Gegner witterten ihre Chance und brachten noch im zweiten Drittel den Puck zum 8:3 in unserem Netz unter. Einen höheren Torestand für beide Mannschaften verhinderten die Goalies, die viele gute Schüsse aufs Tor parierten oder fangen konnten.

Hoch motiviert durch ihr spätes Tor verkürzten im letzten Drittel die Spieler aus Zweibrücken schnell auf 8:5 – doch dieser Weckruf blieb nicht ungehört und die Mannschaft von Coach Fred Ledlin holte einmal tief Luft und legte los: Im Minutentakt kombinierten und schossen unsere Jungs auf das gegnerische Tor und bauten so ihre Führung zum 13:5 aus, bis die Gegner noch einmal alleine vor unserem Tor auftauchten und das 13:6 flach hineinschlenzten, was unsere Jungs wiederum mit zwei schön herausgespielten Toren zum Endstand von 15:6 beantworteten.

Es war schön zu sehen, dass alle Spieler beider Mannschaften viel Spielzeit bekamen, damit sie sich an das Spiel auf dem Großfeld gewöhnen können. Die Leistung der U 11-Spieler aus Bietigheim bewies ganz deutlich, dass wir uns um den Nachwuchs überhaupt keine Sorgen zu machen brauchen! Die insgesamt sieben Strafen wurden für zumeist unabsichtliche und harmlose Fouls gegeben, weil der Fokus beider Teams deutlich auf das Spiel gerichtet war, wodurch die gute Stimmung auf und neben dem Eis durch Sportlichkeit und Fairness gekennzeichnet war.


SC Bietigheim-Bissingen (weiß) vs. EHC Zweibrücken 15:6 (4:2 / 4:1 / 7:3), Strafen 4 - 10

 

PE & PH

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger