Newsdetail

SC Bietigheim-Bissingen Steelers e.V. Geschäftsstelle Steelers

Die Küche im Porsche Camp

Kochen im Porsche Camp ist eigentlich wie zuhause – es soll genug sein, aber nicht zu viel, lecker ist verlangt, möglichst auch noch gesund und im Idealfall sind am Ende alle satt und zufrieden.

Nur der Maßstab ist ein bisschen größer und die Tage länger. Aber dank guter Vorbereitung aus langer Erfahrung gilt – keine Angst vor großen Töpfen.

Ein typischer Tag in der Küche beginnt um 5:45 Uhr, die Brötchen wollen geholt werden, der Speck und die Eier gebraten, die Milch aufgewärmt, das Vesper und der Kaffee für Trainer und Betreuer gerichtet und das Frühstücksbuffet schön aufgebaut. Wenn die Raubtiere wieder verschwunden und die Küche und der Speiseraum klar Schiff sind, bleibt Zeit für das Frühstück für die Küchencrew und ein kleines Päuschen, bevor die Vorbereitungen für das Mittagessen beginnen.

Braten, kochen, schnippeln, Salat waschen, eben wie zuhause, nur in etwas größeren Dimensionen. Wenn, wie in unserem Team, ein erfahrener Freizeit-Chefkoch dabei ist, kann der Rest der Crew entspannt zuarbeiten, sich auf die kalte Küche stürzen oder innige Freundschaft mit der Spülmaschine schließen. Und nach dem Vorüberzug des Heuschreckenschwarms aufräumen, putzen und schon wieder alles in den Ursprungszustand versetzen. Zur Belohnung wartet ein entspannter Nachmittag mit Geplauder und Kaffee, bis zum nächsten Akt.

Der heißt Abendessen und folgt derselben Dramaturgie wie das Mittagessen. Der Vorhang fällt normalerweise gegen 20:30 Uhr, wenn alles schön sauber und aufgeräumt und das Frühstück vorbereitet ist.

Das liest sich jetzt wie viel Arbeit, mir Schreibtischtäterin haben auch ganz schön die Füße weh getan, wir hatten aber in erster Linie jede Menge Spaß. Das Team war super, alle haben sich gegenseitig unterstützt und geholfen. Ein Teil der Crew hat im Aurain geschlafen, es waren legendäre Abende gemeinsam mit den Betreuern der Kurse. Wir haben in der Küche getanzt, gesungen und gelacht, uns Witze erzählt und Quatsch miteinander gemacht.

Danke an unser geniales Team aus Woche zwei, Ihr wart großartig!

Uli Herz

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger