Newsdetail

5. Sterne Header klein

Zwei Neue und ein Abgang

Es hat sich was getan bei der Abteilung "Rückhalt".

Unverändert bleibt die Personalie Laveuve, das sympathische Eigengewächs wird auch in der kommenden Spielzeit das Tor der Ellentaler hüten. Der gebürtige Stuttgarter startet in den kommenden Wochen in seine 15. Saison für die Steelers. 

An seiner Seite wird wie bereits vor einigen Wochen berichtet Sascha Barth agieren. Der mit schnellen Reflexen ausgestattete Schlussmann hat die Freude am Fangen zurück gewonnen und steht ab sofort wieder im Kader der Amateure.

Auch mit einem dritten Goalie können die Mannen von Coach Philipp Hodul ab sofort planen. Der Wechsel von Dominik Guris kann heute bekannt gegeben werden. Der mit einem slowakischen Pass ausgestattete Torhüter wechselt, wie sein Coach, von der Waldau an die Enz und wird das diesjährige Torwarttrio komplettieren.

Einen Abgang gibt es leider auch zu vermelden. Max Häberle, ein Bietigheimer Urgestein, hat sich für ein Engagement im Badischen entschieden und ist ab sofort ein Rhino. Die Amateure bedauern den Abgang des Spielers mit der #30, wünschen ihm aber natürlich alles Gute am Flugplatz von Hügelsheim. 

Philipp Hodul äußert sich folgendermaßen über seine Schützlinge: "Ich bin sehr glücklich mit unserer aktuellen Besetzung auf der wichtigen Torhüterposition. Leider hat uns Max Häberle Richtung Hügelheim verlassen, dafür ist Dominik Guris dazugestoßen und somit bilden Sascha Barth, Viktor Laveuve und Domink Guris unser Torhütertrio für die kommende Saison. Mit dieser Breite an Torhüterqualität sind wir optimal aufgestellt und können berufliche, wie auch gesundheitliche Ausfälle abfangen. Sascha hat sich in den letzten Wochen nach seiner langen Auszeit wieder an das Niveau gewöhnt und wird mit Sicherheit an seine früheren Leistungen anknüpfen können. Viktor hat bisher alle Testspiele bestritten und in jedem Spiel dem Team einen soliden Rückhalt gegeben, zudem auch in kritischen Situationen die Ruhe bewahrt. Dominik hat sich aufgrund seiner beruflichen Veränderung ebenfalls dafür entschieden, nach Bietigheim zu wechseln und wird uns aufgrund seiner Leistung sowie durch seinen hervorragenden Charakter auch abseits der Eisfläche weiterhelfen."

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger