Newsdetail

17. Porsche Eishockey Camp Facebook

Heintz trifft auf Heintz

In der kommenden Spielzeit gibt es Heintz im Doppelpack. Eigentlich sogar als Triple, wenn man den Vater, der als Teammanager für die Steelers-Reserve tätig ist, noch dazu zählen möchte.

Timo Heintz ist mit seiner Nummer #10 bereits ein ligaweit bekannter Stürmer, jetzt konnten die Ellentäler auch noch seinen jüngeren Bruder Lars für die 1B gewinnen.

Bereits in der abgelaufenen Saison half der damals für die DNL2 spielende Verteidiger 12 mal beim Amateurteam aus und steuerte neben seinen 25 Punkte bei der Jugend auch noch weitere fünfte Punkte für die 1B dazu.

Der 1997 in Ludwigsburg geborene Verteidiger steht für schnelles, schnörkelloses und vor allem diszipliniertes Eishockey. Der schnelle Mann mit der #13 wird trotz seines jungen Alters definitiv eine Bereicherung für das Team von Philipp Hodul sein. Auch Timo Heintz freut sich auf seinen "kleinen" Bruder:

"Lars konnte sich in den letzten Jahren in der DNL2 als Führungsspieler beweisen. Diese Erfahrung hat er auch bei uns in der Regionalliga beim einen oder anderen Spiel schon zeigen können. Mit ihm können wir unsere Verteidigung deutlich verstärken. Durch seine Geschwindigkeit bringt er auch sehr viel Druck in unser Angriffsspiel. Ich freue mich sehr, endlich offiziell mit meinem Bruder zusammen spielen zu können und wünsche ihm eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison mit uns."

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser