Newsdetail

SC Bietigheim-Bissingen Steelers e.V. Geschäftsstelle Steelers

Da war Feuer drin! 3:0-Heimsieg gegen die Eisbären

Die Steelers Amateure trafen am Samstagabend auf den Ligaprimus aus dem benachbarten Heilbronn. Beide Teams traten dezimiert an und konnten jeweils keine drei Reihen in den Kampf schicken

Trotzdem entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Ein relativ faires und ausgeglichenes erstes Drittel endete daraufhin dann auch torlos.

Der Mittelabschnitt startete so, wie es vor der Pause aufgehört hatte. Beide Teams versuchten ihr Glück, scheiterten aber entweder an Patrick Seeger im Kasten der Gäste oder an Dominik Guris, der das Gehäuse der Steelers bewachte. Ein satter Schuss von Philipp Albrecht sollte der erste Treffer für seine Reserve markieren. Zwar landete die Scheibe zunächst in der Fanghand des Heilbronner Schlussmanns, der harte und platzierte Schuss hüpfte aber fleißig weiter und landete hinter der Linie im Eisbären-Gehäuse.

Fünf Minuten nach dem Führungstreffer wurde es heiß in der Arena. Ein ausgelöster Feueralarm sorgte für eine Pause von etwa 30 Minuten und ebenfalls für kalte Füße bei den gut 250 Zuschauern, die vor der Arena ausharren mussten.

Nach dieser unerwünschten Unterbrechung knüpften die Hausherren aber nahtlos an ihre Leistung von vor der Pause an und belagerten das Revier der Eisbären. Als Kapitän Wöhrle nach einem Foul für zwei Minuten in die Kühlbox verwiesen wurde, gelang seinen Kameraden ein tolles Break und der zweite Treffer des Abends. Auf Zuspiel von Mathias Vostarek gelang Marcel Neumann das 2:0.

Das letzte Drittel forderte nochmal beide Mannschaften. Die Eisbären wollten zurück ins Spiel finden und die Männer um Coach Philipp Hodul wollten ihrerseits den Vorsprung weiter ausbauen. Dieses Unterfangen gelang aber erst in der 54. Minute, als Marco Windisch nach Vorlage von Lars Heintz sein Können unter Beweis stellte und zum 3:0 einnetzte.

Mehr Zählbares entstand nicht, war aber auch nicht nötig, denn die Eisbären fanden an diesem Abend keinen Weg zum Bietigheimer Tor. So übernehmen die Amateure mit diesem Sieg vorübergehend die Tabellenspitze und können sich jetzt auf das nächste wichtige Spiel gegen die Rhinos aus Hügelsheim vorbereiten.

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser