Newsdetail

SC Bietigheim-Bissingen Steelers e.V. Geschäftsstelle Steelers

Amateure verschenken Heimsieg - 2:5 gegen Rhinos


Es fing gut an, es endete aber ganz und gar nicht so wie erwünscht.

Keine fünf Sekunden war die Begegnung alt, da zeigten die Schiedsrichter bereits auf Tor. Vom Bully weg war es Timo Heintz, der es sofort klingeln ließ. Zwar beschwerten sich die Gäste, der Treffer wurde aber nach Rücksprache mit den Linienrichtern gegeben. Auch das zweite Tor an diesem Abend durften die Hausherren für sich verbuchen. Ein schönes Ding von Tim Heffner sorgte für das 2:0. Die Dickhäuter vom Flugplatz zeigten sich aber kaum beeindruckt und versuchten ihrerseits, am Ergebnis zu schrauben. Dies sollte im ersten Abschnitt aber erfolglos bleiben.
 
Ganz anders im Mittelabschnitt, keine 12 Sekunden waren gespielt und Viktor Laveuve wurde von seiner Verteidigung alleine gelassen. Folgerichtig das 2:1 für die Gäste aus Hügelsheim. Ab da nahmen die Gegner aus Baden das Spiel immer mehr in die Hand. Bietigheim versuchte es zwar mit wütenden Angriffen nach vorne, scheiterte aber immer wieder an Max Häberle im Tor der Gastmannschaft. Die Rhinos versuchten es mit Kontern und diese Taktik sollte aufgehen. In der 33. Minute schaffte man den Ausgleich und so ging es mit einem Unentschieden in die zweite Pause.
 
Auch im Schlussakkord hieß es Bietigheim gegen Häberle. Die Amateure waren aber zu unpräzise und spielten zwar stark nach vorne, vergasen aber ab und zu ihre Defensive. Hügelsheim nutzte dies gnadenlos aus und brachte sich in der 49. Minute verdient in Führung (2:3). Kurz vor Ende machten die Gäste den Sack vollends zu und legten mit dem 2:4 und 2:5 nach. Bietigheim hatte keine Antwort mehr und so machten sich die drei verlorenen Punkte auf den Weg in den Hangar des Baden Airparks.
    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers