Newsdetail

5. Sterne Header klein

Steelers U10 in Berlin

Zu einem einzigartigen Turnier mit hochkarätigen Gegnern aus ganz Deutschland traf sich die U10 in Berlin. Der Spielmodus diesmal etwas anders - 2x12 Minuten, jede Hälfte wird einzeln gewertet + Penaltyschießen im Anschluss an jedes Spiel. Jeder gegen jeden über 2 Tage. Somit 9 Spiele zu absolvieren.

Berlin U10 GASAG Eishockeyturnier 2018

http://www.eisbaeren-juniors.de/2018/01/u10-bambini-cup-am-wochenende-im-wellblechpalast/

       •     Eisbären Juniors Berlin – TEAM Viehte

       •     Eisbären Juniors Berlin – TEAM Knut

       •     Jungadler Mannheim

       •     SG Weißwasser/Niesky

       •     Rote Teufel Bad Nauheim

       •     SC Bietigheim-Bissingen Steelers

       •     HERV Hamburg

       •     Young Grizzlys Wolfsburg

       •     Girls Eishockey

       •     Krefelder Eislaufverein 1981

Im ersten Spiel starteten die Youngsters gegen die Spieler aus Weisswasser.

Mit Vollgas ins Spiel hatten wir einige Möglichkeiten, die leider nicht verwandelt werden konnten. Ein unglücklicher Rückstand führte dann zu einer eher defensiven ersten Hälfte, die dann leider 0:2 verloren ging. In der zweiten Hälfte konnten die Kids aus Bietigheim wieder zulegen, mehr als ein 0:2 war aber nicht drin.

Im anschließenden Penalty-schießen hatten die Goalies die Oberhand - 0:0.

Im zweiten Spiel gegen Bad Nauheim starteten unsere Steelers mit Elan und konnten beide Hälften mit einem aufregenden Spiel für sich entscheiden 3:2. Penalty ging 2:2 zu Ende.

Das dritte Spiel gegen Berlin Viethe lief ebenfalls prima - wobei in der ersten Hälfte nur der Versuch im Vordergrund stand - 2. Hälfte dann der Durchbruch mit 4:0 - auch Penalty lief sehr gut mit 2:0.

Im Penalty dann ein Treffer für uns zum 1:0, der Rest war wieder Sache der Goalies.Hamburg der nächste Gegner - eine harte Nuss, vor allem da die Spielanteile zum großen Teil auf unserer Seite stattfanden. Führung Rückstand Führung Ausgleich - mit 3:3 ging ein äußerst spannendes Spiel zu Ende.

Gegen Mannheim dann nochmal eine Steigerung - mit viel Engagement und Kampfeswillen konnte das 2:2 lange gehalten werden. Ein unglücklicher Treffer hatte dann leider die Situation zu Gunsten der Mannheimer entschieden - 2:4 ging dieses Spiel verloren, doch im Penaltyschießen hatten wir ein 1:1 geschafft.

Wolfsburg ein vermeintlich machbarer Gegner- doch nach 18:00 Uhr dann doch ein Brett - 0:2 hinten in der ersten Hälfte trotz guter Chancen  - die YoungSteelers hatten den Ausgleich dann aber doch noch geschafft und auch beim Penalty ein 1:1 verwandelt.

Ende Tag 1 - alle platt - wir sind gespannt auf Krefeld, Berlin Knut und die Girls

Tag2 beginnt mit einem fulminanten Auftakt gegen das Team girlseishockey mit 10:0 in Spiel und 1:0 im Penalty schießen.

Als nächster Gegner steht der Gastgeber Berlin Knut auf dem Programm. Die würden nicht einfach sein, soviel war klar - tapfer gekämpft und leider 0:5 verloren- im Penalty wieder ein verteilter Punkt für die Goalies 0:0.

Letzes Spiel dann gegen Krefeld. Ebenfalls eine harte Nuss - der Fokus lag in der Verteidigung - 0:6. im Penalty ein ausgeglichenes Ergebnis- 0:0.

Durch den Modus des punktezählens ergab sich in den Platzierungen ein sehr knappes Bild -ein halber Punkt entscheidet. Auch die Spielergebnisse waren immer sehr knapp.

Ein verdienter 6. Platz mit ein wenig Glück wäre auch der 3. möglich gewesen. 

Ein spannendes und aufregendes Turnier ging zu Ende - die Kids haben um jedes Tor gekämpft und sich ihre Medaille auf der Siegerehrung verdient.

Vielen Dank an Trainer Dennis Weidenbach und die Betreuerinnen für die Orga und Betreuung der Kinder.

Weitere Platzierung und Torstatistiken auf der o.g. Webseite der Eisbären Junior

 

Reiner Bölz

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger