Newsdetail

SC Bietigheim-Bissingen Steelers e.V. Geschäftsstelle Steelers

Mission possible by Royal Aero Spiders Cup U11

#24032019#PlanetErde#Europa#Deutschland#Bayern#Miesbach#EisstadionMiesbach#SCB

Das diesjährige Abschlussturnier der U11 Steelers fand am 24. März 2019, letztmalig in dieser Saison, in Miesbach statt.

Die SC Bietigheim-Bissingen e.V. vertreten durch die Kleinschüler des Jahrgangs 2008 und 2009 und zwei Interimstrainers, Gebrüder Hartmann, traten gegen die Mannschaften

EC Peiting

ECDC Memmingen

EHC Straubing

ERSC Ottobrunn

sowie den Gastgeber TEV Miesbach an.

Im ersten Spiel dieses Turniers traf die Bietigheimer U11er auf die Heimmannschaft, den TEV Miesbach alias Miaschboch. Hier ging es darum sich sportlich günstig zu präsentieren und mental anzukommen. Die ersten Minuten der U11er aus Bietigheim waren wie immer vorsichtig kennenlernend, bis das Team sich nach jeweils erstem Wechsel ausgerichtet hat. Ab da legten die U11er das bereits bekannte Tempo an den Tag. Nach 32 Spielminuten wurden die ersten zwei Punkte, durch den Spie­lendstand 14:3, gesichert.

Inzwischen, mit allen Turniergegebenheiten vertraut, holten die jungen Steelers weitere 2 Punkte aus der zweiten Begegnung mit Spielendstand 6:1gegen die Spielrivalen aus Memmingen.

Der Sieg gegen EHC Straubing wurde mit 11:2 gefeiert, die Summe der Punkte belief sich inzwischen auf 6.

Durch das Mittagessen und anschließenden Frühlingsspaziergang in der Sonne gestärkt, standen die Jungs aus Bietigheim den Sportlern aus Peiting gegenüber. Dieses Spiel war ungewöhnlich chaotisch. Bei dieser Begegnung wurde der eigentliche Sport öfters vergessen. Die Altersgenossen aus Peiting rechneten wohl nicht mit dem Kampf um den Sieg und nahmen jedes Tor der Steelers U11 zum An­lass diesen auch körperlich zu rechen. Positiv hervorzuheben ist hier das Coole und das Fairness des Schiedsrichters, der erfahrene Sportler überließ die Situationslösung der Elfjährigen, welche sich zwar nicht sofort verbal erklärten, jedoch die Kurve spätestens mit neu geerntetem Tor gekriegt haben. Neben dem Sieg 9:1 konnten die Steelers Jungs neben zwei weiteren Punkten einige Lehren aneignen: jegliche Ablenkung vom Spiel ist unzulässig, selbst wenn der Sieg bereits anklopft.

Nur noch die letzten 32 Spielminuten und der Zwischensieg hat die Youngsters aus Bietigheim von dem Turniersieg entfernt. Von dieser Motivation angetrieben wurde die Partie mit Ottobrunn mit Spiel­stand 12:2 gewonnen.

Der Wanderpokal aus Miesbach ging mit nur einem Jahr Zwischenstopp in Stuttgart wieder nach Bie­tigheim.

Die Steelers Kleinschüler mit Freude und dem nächsten Siegerpokal gewappnet, dankten den Ersatz­trainer Konstantin und Vladi, die bereits in der Luft gelegene Gedanken fassten die Jungs in Worte: „…wir haben auch mit den Ersatztrainern gewonnen!“

Die anerkennende Antwort des Trainers Vladi kam prompt: „Ihr würdet selbst mit einem Alien Sieger werden!

Danke Gebrüder Hartmann für Euren Einsatz, Eure Motivation, Eure Anleitung und für Euren Witz! Ihr habt die jungen Sportlern aus Bietigheim um eure Erfahrungen bereichert.

Und wir, Betreuerinnen richten heute ein herzliches Dankeschön an unsere Eltern und Helfer, danke für Euer Dasein und für Eure Unterstützung!

Unseren Spielern danken wir für die großartige, ereignisreiche Saison 2018/2019, für den Spaß wel­chen wir zusammen in der Kabine und auf der Eisfläche erlebten und feierten!

 

Platzierungen:                                                                       Tordifferenzen:

  1. SC Bietigheim-Bissingen                                               (52:09)
  2. EC Peiting                                                                    (41:21)
  3. TEV Miesbach                                                               (20:34)
  4. ECDC Memmingen (18:26) und EHC Straubing            (25:33)
  5. ERSC Ottobrunn                                                           (17:50) 

Angelika Fritz

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger