Newsdetail

5. Sterne Header klein

Steelers U12 gewinnt 2. Platz beim U12-Faschingsturnier 2018 in Schwenningen

Am vergangenen Wochenende nahm unsere U12-Mannschaft beim U12-Faschingsturnier 2018 in Schwenningen teil. In der Gruppe B trafen unsere Kids auf diese Mannschaften: der Krefeld EV, der Heilbronn EC, der EHC Basel und der ECDC Memmingen. Die Gruppe A bildete der Gastgeber sowie der Augsburg EV, der EHC Freiburg, der Rote Teufel Bad Nauheim und die Chiefs Leuven aus Belgien.

Im ersten Spiel gegen den EHC Basel trafen sich die beiden Mannschaften zunächst auf Augenhöhe. Dann legten unsere Jungs deutlich zu und gewannen das Spiel mit 9:4.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den Krefelder EV. Obwohl die Krefelder fast die ganze Zeit über in Führung lagen, ging das Spiel am Ende mit 5:5 unentschieden aus.

Das dritte Spiel wurde von Anfang an bis zum Schluss von unseren Ice Buben dominiert, das Spielergebnis von 13:6 für unsere Jungs spricht für sich.

Im letzten Gruppenspiel am Samstag um 18:30 Uhr trafen wir auf unsere motivierten Nachbarn aus Heilbronn. Obwohl die Heilbronner Jungs  mit 0:1 in Führung gingen, konnten unsere Jungs den Spielverlauf drehen: Sie entschieden das Spiel für sich mit einem deutlichen Ergebnis von 9:5.

Somit lag unsere Mannschaft punktgleich mit dem Krefelder EV. Unsere Jungs haben zwar mehr Tore geschossen als der Krefelder EV, haben aber auch gleichzeitig mehr Tore kassiert. Folglich lag unsere Mannschaft nach der Tordifferenz auf dem 2. Platz in der Vorrunde. Das Halbfinale war gesichert.

Am nächsten Tag ging es für unsere Jungs zum ersten Mal in diesem Turnier in der wärmeren Haupthalle weiter. Der Gegner war der Erstpalzierte aus der Gruppe A – der Augsburg EV. In einem sehr spannenden Spiel haben unsere Kids in den letzten Minuten der Hauptspielzeit einen Ausgleich erzielt und in den darauf folgenden Penaltys fantastische Leistung gezeigt: Ein verdienter Sieg mit 4:3.

Im zweiten Halbfinale bezwang der Krefelder EV mit 3:1 den Gastgeber. Somit erreichten der SC-Bietigheim und der Krefelder EV das Finale des Turniers.

Der Krefelder EV hatte das Finalspiel über die gesamte Dauer unter ihrem Regie und gewann mit 8:3. Einen großen Respekt an unsere Mannschaft, die fast zur Hälfte aus den Spielern vom Jahrgang 2007 bestand und gegen eine vergleichsweise ältere und erfahrenere Mannschaft aus Krefeld mit nahezu allen Spielern aus dem Jahrgang 2006 gespielt hat, dabei einen bemerkenswerten Kampgeist und eine tolle Leistung im gesamten Turnier gezeigt hat.

Am Ende – ein starker 2.Platz, der sich sehen lässt.

A.K.

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger