Newsdetail

5. Sterne Header klein

Sieg der U13 nach Penalties im „Nebelspiel“ gegen Stuttgart

Am 20. Oktober 2019 spielte unsere U13 zu Hause das zweite A-Rundenspiel gegen Stuttgart. Im ersten Spiel in Stuttgart waren die Young Steelers noch mit 11:3 Toren vom Eis gegangen – so war es diesmal spannender: Am Ende siegte unsere U13 mit 5:4 nach Penaltieschießen. Dabei war das Spiel zeitweise von schwierigen „Witterungsbedingungen“ in der Trainingshalle und entsprechender Nebelbildung begleitet...

Trotz Nebel in der Trainingshalle behielten unsere Youngsters den Überblick und konnten gleich zu Beginn des Spiels mit 1:0 in Führung gehen. Bietigheim hatte etwas mehr vom Spiel und konnte folgerichtig in einer Druckphase den Puck im Gästetor unterbringen. Kurz darauf folgte für die Hausherren noch ein Pfostentreffer und in einer Unterzahlsituation in der 15. Minute eine weitere sehr gute Chance, um auf 2:0 zu erhöhen. Der nächste Treffer der Steelers gelang dann endlich in der 16. Minute nach Eroberung der Scheibe an der blauen Linie der Stuttgarter und dem folgenden schnellen Angriff. Dies war auch der Schlusspunkt des ersten Drittels, in dem die Bietigheimer U13 viele Chancen ungenutzt ließ und gleichzeitig nicht viele Stuttgarter Möglichkeiten zuließ.

Das folgenden Drittel begann mit etwas besserer Sicht und auch mehr Stuttgarter Aktionen – die Gäste kamen zunehmend besser ins Spiel. In der 27. Minute konnte sich der Bietigheimer Torwart bei einer Großchance der Gäste auszeichnen. Nach einem schön vorgetragenen Angriff in der 36. Minute waren aber wieder die Young Steelers am Drücker und konnten erfolgreich zum 3:0 abschliessen. Gegen Ende des zweiten Drittels handelten sich die Gastgeber in kurzer Abfolge jedoch zwei kleine Strafen ein, so dass die Rebels in doppelter Überzahl quasi wenige Sekunden vor Drittelende zum nicht unverdienten Anschlusstreffer kamen.

Wer dachte, dass mit dem frühen Steelers Tor im letzten Drittel zum 4:1 das Spiel gewonnen war, musste sich eines Besseren belehren lassen. Ein Stuttgarter Konter in Unterzahl in der 53. Minute und ein weiterer Konter gut eine Minute später führten zum knappen Spielstand von 4:3. Das nun spannende Spiel erreichte seinen Höhepunkt mit dem „last minute“ Ausgleich der Gäste zum 4:4 nach regulärer Spielzeit – dem dritten Stuttgarter Konter in Folge. Im anschliessenden Penaltyschießen konnten die Young Steelers dann die Oberhand behalten und sich doch noch den Sieg sichern.

Die Heimmannschaft hatte diesmal nicht die optimale Chancenauswertung und die Stuttgarter ergriffen im richtigen Moment ihre Chancen - so musste die Steelers U13 den ersten Punkt in der A-Runde abgeben. Den Zuschauern wurde gute Unterhaltung und Spannung geboten...

SC Bietigheim-Bissingen vs. Stuttgarter EC 5:4 n.P. (2:0 / 1:1 / 1:3), Strafen 10 - 8

Peter Ess

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger