Newsdetail

5. Sterne Header klein

Heimniederlage der U13 gegen Rosenheim nach Penalties

Am 14.12.2019 waren die Knaben aus Rosenheim zu Gast im Ellental, die bis dahin mit Siegen gegen Deggendorf und Landshut in die Meisterrunde gestartet waren.

Das erste Drittel begann durchwachsen mit wenigen guten Spielzügen auf beiden Seiten. Es gab insgesamt auch wenige Chancen für beide Mannschaften. So dauerte es bis zur 15. Minute, als die Rosenheimer mit einem unbedrängten Schuss von der Seite den Puck im Bietigheimer Tor unterbrachten. Unterzahltor und Spielstand 0:1, obwohl Bietigheim bis dahin leichte Vorteile im Spiel hatte. Mit drei Minuten auf der Uhr gelang den Gastgebern dann der verdiente Ausgleich dank konsequenten Nachsetzens vor dem Gästetor. Mit dem Pausenstand von 1:1 ging es dann in die erste Drittelpause.

Vom Spiel her änderte sich im zweiten Drittel zunächst nicht viel. Beide Torleute durften sich ab und an auszeichnen. Erst drei Minuten vor Drittelende gelang den Young Steelers mit einem schönen Pass eines Spielers hinter dem Rosenheimer Tor zum Spieler im Slot und der folgenden Direktabnahme in den Torwinkel die 2:1 Führung. Nur eineinhalb Minuten später führte ein Bietigheimer Konter zum 3:1. Der Bietigheimer Stürmer wollte seinen Kollegen mit einem Querpass vor dem Tor bedienen und der Rosenheimer Verteidiger fälschte den Schuss unhaltbar für den eigenen Torwart ab. So ergab sich eine deutliche Führung der Gastgeber zur Drittelpause.

Im letzten Drittel entwickelte sich ein intensives Spiel in dem die Gäste langsam immer stärker wurden. In der 43. Minute kamen die Gäste bei einer unübersichtlichen Situation vor dem Bietigheimer Tor zum Anschlusstreffer und drängten von nun an noch stärker auf den Ausgleich. In der Mitte des letzten Drittels gelang den Rosenheimern nach einer schönen Einzelleistung der Ausgleich und der Bietigheimer Vorsprung war dahin. Es gab noch spannende zehn Minuten, in denen keine der beiden Mannschaften die starken Torleute überwinden konnte.

Es folgte ein spannendes und langes Penalty Schiessen. Nachdem die ersten drei Spieler beider Mannschaften jeweils einmal erfolgreich waren, dauerte es bis zum siebten Rosenheimer Spieler, der endlich in das Tor traf. Für die Bietigheimer fand keine Scheibe mehr den Weg in das Tor und so gingen die Bayern als Sieger vom Eis.

Das Spiel war sehr spannend und die Young Steelers hatten eigentlich alles unter Kontrolle. Am Ende gaben sie das Spiel aber etwas leichtfertig aus der Hand und standen mit fast leeren Händen da. Glückwunsch an die Gäste, die sich am Ende über zwei Punkte freuen konnten.

SC Bietigheim-Bissingen vs. SB Rosenheim 3:4 n. P. (1:1 / 2:0 / 0:2 / 0:1), Strafen 12 - 20

PE

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger