Newsdetail

5. Sterne Header klein

Steelers Frauen sichern sich erneut drei Punkte im Topspiel

Am vergangenen Samstag, 09.11.2019 reisten die Frauen des SC Bietigheim-Bissingen zum Topspiel nach Mannheim.

Um 19:30 Uhr starteten beide Teams mit Vollgas in das erste Drittel. Die Mannheimerinnen waren von der ersten Sekunde an sehr dominant und übten viel Druck auf die Bietigheimerinnen auf. Gleich in der zweiten Spielminute gelang es ihnen mit 1:0 in Führung zu gehen.

Auf beiden Seiten gab es im weiteren Spielverlauf einige Torchancen, jedoch waren die Torhüterinnen zur Stelle und sicherten den Puck. Mit hohem Spieltempo und Druck sowie einer starken Kampfbereitschaft beider Teams ging es in die Pause.

In der Drittelpause richtete Trainer Peter Kürten taktische Worte an sein Team, die die Mannschaft aus Bietigheim möglichst umsetzen sollte. Die Gastgeberinnen machten es den Steelers Frauen weiterhin nicht einfach, denn leider wollte das Runde immer noch nicht in’s Eckige. Nach neun gespielten Minuten im zweiten Drittel baute Mannheim ihre Führung auf 2:0 aus. 13 Sekunden später schlugen dann die Frauen aus dem Ellental zu. Innerhalb von acht Minuten jubelten die Grün-Weiß-Blauen dreimal in Folge. Das erste Tor für den SCB schoss unsere Nummer 55 Linda Glanz, auf Zuspiel von Jennifer Richter (13). Der Ausgleichstreffer war das klare Ziel der Bietigheimerinnen. Drei Minuten später gelang dies unsere Nummer 14 Natalie Mackrell, die den Puck im gegnerischen Tor auf Vorlage von Jessica Liberato (44) versenkte. Kurz vor Ende des zweiten Drittels war unsere Nummer 20 Sandra Westrich zur Stelle und brachte ihre Mannschaft durch einen ganz wichtigen Treffer auf Zuspiel von Jil Turco (27) und Linda Glanz (55) in Führung.

In den letzten 20 Spielminuten war das Ziel der Steelers die Führung nicht mehr aus der Hand zu geben. Die Mannheimerinnen versuchten kontinuierlich den Ausgleich zu erzielen. Dies ließen die Bietigheimerinnen aber nicht zu. Es blieb bis zur letzten Sekunde ein sehr spannendes Spiel. Nach einem starken Eishockeyspiel beider Mannschaften, fuhren die Steelers Frauen mit drei Punkten im Gepäck zurück nach Bietigheim.

Wir danken dem Trainer, den Betreuern und mitgereisten Fans für Ihre Unterstützung!

 

Am kommenden Samstag, 16.11.2019 um 17:30 Uhr findet das nächste Heimspiel gegen die SG ESG Esslingen/ESC Hügelsheim statt. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

 

Für Bietigheim spielten: Maxima Bodi, Melissa Westrich, Sabine Rückauer, Linda Glanz, Jennifer Richter, Sandra Westrich, Jil Turco, Vanessa Strom, Jessica Liberato, Sonja Kormanik, Natalie Mackrell, Ann-Kathrin Käs, Silke Hepfer, Alexandra Jungmann und Pauline Stallbörger

 

JT

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger