Newsdetail

5. Sterne Header klein

Steelers Frauen holten sich erneut Punkte in Esslingen

Am vergangenen Samstagabend, den 26.10.2019 traf der SCB in der Esslinger Eishalle auf den SEH.

Trotz hoher Motivation viel es den Bietigheimer Damen schwer in das erste Drittel rein zu finden. Chancen waren da, jedoch wollte der Puck nicht seinen Weg ins Tor finden. Kurz vor dem Ende des ersten Drittels und nachdem beide Mannschaften um die Kontrolle über das Spiel gekämpft hatten, schoss der SEH in der 19. Minute das erste Tor. Durch die aufbauenden Worte des Bietigheimer Trainer Peter Kürten und den starken Teamgeist konnten die Frauen des SCB im zweiten Drittel ausgleichen. Bereits in der 21. Spielminute schoss Jennifer Richter mit der Nummer 13 den Ausgleich. Esslingen wollte sich aber nicht geschlagen geben und antwortete mit einem zweiten Tor auf den Ausgleich von Bietigheim. Entmutigen ließ sich der SCB aber dadurch nicht. Die Spielerin mit der Nummer 25 Sabine Rückauer erzielte nach bereits einer Minute nach dem Esslinger Tor, das 3:2 für Bietigheim. Es war deutlich, dass der SCB immer mehr die Kontrolle über das Spiel gewann. Nach der Pause blüte der SCB komplett auf und erzielte wieder ein Tor durch die Spielerin mit der Nummer 8 Natalie Mackrell. Und als wäre dies nicht genug schoss die Bietigheimer Stürmerin mit der Nummer 13 gleich zwei Tore hintereinander. Durch den dauerhaften Druck, der von den Bietigheimer Frauen ausging schienen die Esslinger Damen ziemlich ausgepowert zu sein. Doch der SCB zeigte keine Gnade und schoss in der 58. Und 59. Spielminute zwei Tore. Torschützen waren mit der Nummer 27 Jil Turco und Jessica Liberato mit der Nummer 44.

 

Für Bietigheim spielten:

Sonja Kormanik, Silke Hepfer, Valesca Siebert, Sabine Rückauer, Vanessa Strom, Alexandra Jungmann, Jennifer Richter, Natalie Mackrell, Jil Turco, Ann-Kathrin Käs, Jessica Liberato, Nadine Renz und Maxima Bodi

Maxima Bodi

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger