Newsdetail

5. Sterne Header klein

Duell der Landesmeister endet 4:5

Am Samstag, den 28.09.2019 stand das vermutlich härteste Vorbereitungsspiel der Damen des SC Bietigheim an. Erwartet wurde der Landesmeister aus Bayern. 

 

Das härteste Vorbereitungsspiel in doppelter Hinsicht, die Damen des EV Königsbrunn sind eine sehr gut eingespielte Mannschaft, die sich ferner durch eine körperbetonte Spielweise auszeichnet, wie Trainer Peter Kürten vor dem Spiel erläuterte.

Entsprechend eingestellt, gingen die Damen des SCB in die Partie, die sich von Anfang an relativ ausgeglichen, mit vielen guten Spielzügen gestaltete. Es dauerte bis zur 13. Spielminute, bis Königsbrunn mit einem Doppelschlag in Führung ging. Doch die Bietigheimerinnen zeigten Moral und konnten mit dem 1:2 in der 19. Spielminute durch Jenny Richter verkürzen. Torhüterin Juliana Pasetto war dabei ein sicherer Rückhalt für die Bietigheimerinnen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause gingen die Damen in den zweiten Abschnitt der Partie. Die Spielanteile waren relativ gleich verteilt, ein deutlicher Vorteil hinsichtlich der Schüsse lag jedoch bei den Konigbrunner Gästen, die diesen auch in der 36. Minute zum 3:1 umsetzten.

Doch die SCB Damen ließen sich nicht demoralisieren und kamen erneut gestärkt aus der zweiten Drittelpause. Es dauerte keine Minute bis die SCB Mädels über den Anschlusstreffer durch die schnelle Jil Turco jubeln durften. Die Bietigheimerinnen, nun mit Maxima Bodi im Tor, gewöhnten sich mehr und mehr an das hohe Niveau der Gäste und so gelang in der 46. Minute der 3:3 Ausgleich durch Sandra Westrich, welcher leider direkt in derselben Minute von den Königbrunnerinnen zum 3:4 erwidert wurde. Doch auch diese Königsbrunner Führung ließ den SCB nicht einbrechen und so war es erneut Sandra Westrich, die ihre ganze Erfahrung zeigte und die Scheibe aus kürzester Entfernung einfach unter der Latte versenkte. 

So endete die offizielle Spielzeit mit 4:4.

Die beiden Mannschaften einigten sich auf ein abschließendes Schießen von jeweils 3 Penalties, das die Königsbrunner Gäste mit einem Treffer für sich entscheiden konnten.

Hochzufrieden mit diesem Spielergebnis zeigten sich sowohl Trainer als auch die zweifache Torschützin Sandra Westrich: "Heute konnten wir endlich mal wieder zeigen, was wir eigentlich können, nun können wir mit einem guten Gefühl in die Saison starten."

Valesca Siebert

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger