Newsdetail

5. Sterne Header klein

Unsere Boxsters gastierten am Samstag, den 29.02.2020 bei EKU Mannheim

Am Samstag, den 29. Februar ging es für unsere Mädels und Jungs der U9 nach Mannheim zu den Mad Dogs. In der Kabine war die Motivation unserer Boxsters förmlich zu spüren und kaum einer konnte es abwarten seine Kufen auf das Eis der Nebenhalle der SAP Arena zu bringen.

Pünktlich um 10 Uhr war der erste Puck-Drop und es ging gegen die Baden Rhinos aus Hügelsheim. Es entwickelte sich ein sehr enges Spiel bei dem beide Mannschaften mit sehr gutem Defensivfiel zu gefallen wussten. Trotzdem gelang es unseren Steelers den Puck schlußendlich einige Male im gegnerischen Kasten zu versenken.

Der zweite Gegner war zugleich kein geringerer als der Gastgeber selbst, die Mad Dogs Mannheim. Erneut schienen die Goalies ein unüberwindliches Bollwerk für die Angriffsreihen der beiden Teams darzustellen. Allerdings konnten unsere Youngsters, wie schon im ersten Spiel dieses Turniers doch noch den Goalie der Mad Dogs einige Male überwinden. Jedes Mal wenn der Puck im Netz zappelte strahlten die Gesichter unserer Kinder.

Als letzter Gegner an diesem Vormittag in der Kurpfalz standen unseren Boxsters die Young Wings des Schwenninger ERC gegenüber. Unsere Boxsters zauberten ein temporeiches Spiel aufs Eis und erarbeiteten sich mit tollen Kombinationen einige Torchancen von denen auch einige, sehr zur Freude der mitgereisten Eltern, im Tor der Schwenninger landeten.

Zum Schluss empfingen alle Mannschaften ihre Medaillen und traten glücklich und froh die Heimreise an.

Robert Zaja

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger