Newsdetail

5. Sterne Header klein

Saisonabschluss der U8 in Heilbronn

Pünktlich um 9 Uhr fiel der Puck in der Kolbenschmidt Arena in Heilbronn. 16 Feldspieler und 2 Torhüter waren bereit für das letzte Turnier dieser Saison.

Das erste Spiel bestritten unsere Boxsters gegen den EHC Freiburg. Beide Mannschaften legten munter los und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Torszenen.

Im zweiten Spiel trafen die Steelers auf die Falken aus Heilbronn. Die Bietigheimer 6- und 7-jährigen versteckten sich keineswegs und zeigten, was sie, in der nun schon langen Saison, gelernt und fleissig geübt hatten. Stolz zeigten die Boxsters zahlreiche Angriffe mit zum Teil schon recht gelungenen Kombinationen so wie überzeugende Torwartleistungen. Auch die Heilbronner spielten munter mit wodurch sich ein sehr ansehnliches Spiel entwickelte.

Zum Abschluss warteten dann die Mannheimer Mad Dogs auf die Boxsters. Trotz der beiden vorangegangenen Spiele waren die Boxsters von Beginn an hellwach und hielten locker mit. Steelers sind immer bereit!

In dem letzten Turnier war deutlich die gute und erfolgreiche Arbeit unseres Trainer Dennis und seinen Helfern zu sehen. Über die ganze Saison hinweg war eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer jüngsten Mannschaft erkennbar. Da die U8 in der nächsten Saison als U9 in dieser Zusammensetzung bleiben wird, freuen sich bereits alle Spieler und Eltern auf eine Fortsetzung nach der Sommerpause.

Das alles wäre aber ohne unsere fantastischen Betreuer nicht möglich gewesen. Die Mädchen und Jungs der U8 bedanken sich, gemeinsam mit ihren Eltern, ganz herzlich bei Sabine, Helena, Patty, Sven und Valerij! Ihr seid spitze und habt nicht nur alles immer super vorbereitet, sondern auch den Haufen kleiner Eishockeyspieler stets bei Laune gehalten! Nächste Saison geht es weiter und die Boxsters greifen wieder an!

    Hauptsponsor der Jugend- und Nachwuchsmannschaften:
  • Porsche
  • Premiumsponsoren:
  • fmp engineering
  • alwa Mineralwasser
  • Förderverein Steelers
  • Autohaus Scharfenberger